Unsere Mundart

Begriffe und Begrifflichkeiten

s ist schon merkwürdig mit unserem Dialekt und dem unserer Nachbarn. Wir stoßen an die Gemarkung Altenheim, an die von Hohnhurst, an Eckartsweier, an Sundheim und an die von Strasbourg. Und in jedem Ort, jeder Stadt wird ein etwas abweichender Dialekt gesprochen. Ursache ist die historische Zugehörigkeit zu verschiedenen Herrschaftsbereichen. Über 250 Jahre gehörten wir zu den österreichischen Vorlanden, Altenheim gehörte zu den Geroldseckern und zu Nassau Usingen und die Nachbarn im Osten zum Hanauerland.

 

Seit 1806, dem Gründungsjahr des Badischen Staates, gehören wir zusammen, der Dialekt hat sich aber nicht merklich angenähert. Jeder pflegt jenen, den die Vorfahren sich einst angeeignet haben. Ein starker Einfluss übte der elsässische Dialekt auf unsere Sprache aus, denn über Jahrhunderte gehörte man zusammen, und nach nach dem 30-jährigen Krieg, als das Elsass zu Frankreich kam, pflegte man Handelsbeziehungen und die gemeinsame Sprache.

 

Hier soll unser Dialekt, unsere Mundart in Form eines Nachschlagewerkes nach und nach dokumentiert werden. Demnächst steht hier die erste Version zum herunterladen bereit.  

 

Hier einige Beispiele:

Begriff Aussprache Erklärung
Awenger [A_wängr] Das obere und untere Ende eines Ackers, das nicht umgepflügt wird nennt sich Awenger, aber auch das letzte Stück Brot eines Brotlaibes, oder Rest eines Speckstückes.
Entenköpfer [Ende_kepfer] Die ehemalige Kleinschienenbahn, die das Hanauerland, Ried, Geroldseckerland und Offenburg verband nannte man "Entenköpfer", weil hin und wieder auf den Gleisen laufende Enten überfahren wurden. Siehe auch unter > Verkehrswesen.


Historisches Schauspiel erfolgreich abgelaufen!

--> mehr Infos

ab 04. Januar 2017

Strick- und Häkelabend

--> mehr Infos

s'Bliwisel Beiträge 2017
bis 22. Oktober 2017 einreichen
--> mehr Infos

Warum ist der Heimatverein so interessant und warum ist es auch für junge Menschen sinnvoll hier mitzuarbeiten? Warum Heimatverein

Gesucht werden: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die auf ehrenamtlicher Basis in Archiven recherchieren, Gegenstände restaurieren, Besucher unseres Museums betreuen, Dokumente digitalisieren, oder elektronische Datenbanken pflegen. Haben Sie Interesse? Dann hören wir gerne von Ihnen. Weitere Infos unter: Mitarbeiter

Sie möchten Mitglied werden? Hier finden Sie alle Informationen über den Verein, auch einen Mitgliedsantrag. 

Über uns

Sie haben Fragen zum Heimatmuseum? Möchten Sie das Museum besuchen? Weiterführende Informationen und Öffnungszeiten finden Sie hier Museum

Sie möchten sich mit uns in Verbindung setzen? Sie möchten uns etwas mitteilen, oder Kontakt mit uns aufnehmen? Dann können Sie das hier Kontakt

Sie Interessieren sich für s'Bliwisel, Jahresrückblick und Chronik? Dann finden Sie alle Informationen unter Bliwisel

Haben Sie Fragen zur Geschichte unserer Ortschaft? Dann können sie die Antworten vielleicht hier nachlesen Vergangenheit

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verein für Heimatpflege